Geschützmannschaft Moraltest (D6)
Kanoniere testen Moral wenn ein Mitglied der Geschützmannschaft in dieser Spielrunde durch Feindeinwirkung eliminiert wurde. Das D6 Würfelergebnis wird wie folgt modifiziert:
+1 Eliteeinheit -1 für jeden eliminierten Kanonier
+1 je Unteroffizier beim Geschütz -1 Geschosse prallen an Feindpanzern ab
+2 je Offizier beim Geschütz -2 unter Artilleriefeuer
+3 Stabsoffizier beim Geschütz -3 von Flammenwerfer angegriffen
+4 Generalstabsoffizier beim Geschütz -1 Kanoniere im Infanteriegefecht
+1 mit Infanterieunterstützung -1 im Nahkampf mit Infanterie
+2 mit Panzerunterstützung -2 schwere Panzer greifen an
+1 jede eigene Einheit in 10" -2 im Nahkampf mit Kavallerie
+1 Geschütz eingegraben
+2 Geschütz verbunkert
+2 schwere Pak (17pdr., 8,8 cm, russ. 100 mm)
Modifiziertes D6 Ergebnis
5, 6 - weitermachen
4 - Stellung halten
3 - Geschütz in die nächste Deckung zurücknehmen
2 – Aufprotzen und zur nächsten befreundeten Einheit zurückgehen
1 – Aufprotzen und vom Schlachtfeld zurückziehen.
0 - Geschütz aufgeben und vom Schlachtfeld flüchten. Nur noch zur unmittelbaren Selbstverteidigung feuern.
-1 und weniger – einheit ergibt sich (japanische Einheit geht in den Nahkampf über).
Kanoniere im Rückzug und auf der Flucht dürfen gesammelt werden, wenn sich ein Offizier innerhalb 2" befindet. Der Moraltest wird wiederholt. Misslingt der Versuch, flüchtende Soldaten zu sammeln, dann wird der Offizier eliminiert und die Kanoniere flüchten weiter.

Frequently Asked Questions

For further information and updates, please join us on facebook or in the Miniatures Forum.

Zurück zur Artillerie